Basisbetrieb Backup und Recovery

Im TLRZ wird unter anderem der Basisbetrieb Backup/Recovery als Querschnittsaufgabe für alle Anwendungsgruppen durchgeführt.

Auf Basis einer einheitlichen Backup-Lösung werden alle Serversysteme in virtuellen Tape-Libraries gesichert (VTL). Die VTL am Standort des TLRZ im Ludwig-Erhard-Ring wird redundant in zwei Brandschutzzonen betrieben. Am Auslagerungsstandort gibt es eine zweite VTL, auf die direkt oder kaskadierend über die am Standort Erfurt gesichert werden kann. Hinter den virtuellen Libraries sind reale Tape-Libraries angebunden. Am Standort des TLRZ im Ludwig-Erhard-Ring ist je Brandschutzzone ein Band-Roboter aufgestellt und einer am Auslagerungsstandort. Es wird sichergestellt, dass die Daten auf mindestens zwei physischen Bändern gespeichert sind. Neben den reinen Backups können mit der gleichen Softwarelösung auch Daten archiviert werden.

Es werden mindestens folgende Risiken abgedeckt:

  • Elementarereignis in einer Brandschutzzone
  • Elementarereignis am gesamten Standort
  • physikalische Fehler auf Band beim Lesen und Schreiben
  • Alterung des Bandmediums
  • Schutz vor Bedienfehlern durch WORM-Medien

Als weiteren Service wird die sichere Aufbewahrung von sekundären Backups angeboten.

Für einzelne Anwendungsgruppen werden zertifizierte Archivsysteme an beiden Standorten betrieben.
 

Kontakt

Thüringer Landesrechenzentrum
Ludwig-Erhard-Ring 8
99099 Erfurt

Telefon:

+49 361 57-3635800

Telefax:

+49 361 57-3635848

E-Mail:

poststelle@tlrz.thueringen.de

 

IT des Freistaats Thüringen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: